Visa Electron


Die Visa Electron Karte ist Teil des Visa-Netzwerk. Die Visa-Electron-Karte ist eine Debitkarte ähnlich wie die Visa Debit-Karte, aber mit nur wenigen Einschränkungen. Der Unterschied zwischen der regulären Visa Debit-Karte und der Visa-Electron-Karte sind, dass die Visa Electron Karte nie verwendet werden kann, wenn nicht genügend Guthaben auf dem Konto vorhanden ist. Während die Visa Debitkarte die Möglichkeit hat ein geringes Kapital auf dem Konto zu überziehen. Dieses versichert dem Händler, der die Visa Debit-Karte akzeptiert, dass er die Zahlung auch erhält.

Visa ist ein wichtiger Akteur und wird zusammen mit MasterCard in der Reise-und Unterhaltungsindustrie größten Netzwerk von Händler akzeptiert. Beide Karten sind in 170 Ländern und Gebieten verbreiten. Die Visa-Debit-oder Kreditkarte ist an mehr als 30 Millionen Händlern angeschlossen. Der Offline-Händler und die E-Commerce-Branche sowie der Online-Gaming Bereich stellen einen fairen Anteil an dem Markt her der Visa akzeptiert. Das Visa-Netzwerk besteht aus einem weltweiten Netzwerk von Banken. Hunderte von Millionen von Menschen, Firmen und Behörden sind Visa-Card-Inhaber. Abgesehen von den 30 Millionen Händlern weltweit wo es möglich ist, mit der Visa-Karten zu bezahlen, ist es auch möglich, Geld von der Bank zurückzuziehen auf das Konto. Die Visa-Debit-Karte oder auch die Visa-Kreditkarte ist mit 1,4 Millionen Geldautomaten verbunden, die Visa Electron akzeptieren.

Der Grund für die Einführung der Visa Electron-Karte neben dem Visa Debit-Karte, eröffnen dem Nutzer ganz neue Segmente. Die Visa-Electron-Karte können schon im Alter von 13 Jahren vom Kunden genuzt werden. Die Visa Electron ist kostenlos  für den Visa Electron Inhaber zwischen 13 und 18 Jahre. Nach dem 18 Lebensjahr wird eine Gebühr von € 25 pro Jahr erhoben. Es gibt einige Einschränkungen für die Visa Electron und die Nutzer der Karte, da einige der Benutzer minderjährig sind. Es ist beispielsweise nicht erlaubt, mehr als € 50.000 pro Jahr mit der Visa Electron Karte zu brauchen. Da die Visa Electron diese Einschränkungen hat gibt es einige Händler, die Visa Electron nicht akzeptieren. Visa Electron können weiterhin verwendet werden, für den Kauf von Waren online und offline bei über 8 Millionen verschiedene Händler.

Beste Visa Electron
Casino
Unibet Casino Visa Electron
Casino
Beste Visa Electron
Poker
Party Poker Visa Electron
Poker
Beste Visa Electron
Bingo
Unibet Bingo Visa Electron
Bingo
Beste Visa Electron
Sportwetten
Visa Electron
Sportwetten

Verfügbare Währung:

Die Visa-Electron-Karte ist direkt an die Bank, die des Karteninhabers mit seinem Konto verbunden. Da die Visa Electron Karte mit dem Bankkonto des Nutzers verbunden ist, gilt die lokale Währung der Bank für die Karte. Wenn Sie die Karte an einem Automaten oder Händler in einem fremden Land benuzten, unternimmt die Visa-Electron-Karte automatisch den notwendigen Umtausch der lokalen Währung des ATM oder Händler. Das gleiche gilt, wenn Sie Geld online zu einem Glückspiel-Webseiten wie Netbank Sportwetten Konto überweisen, falls die Visa Electron Karte wie von jedem anderen Unternehmen akzeptieren wird. Die Webseite wird das Geld in der Währung erhalten, die für die Hinterlegung von geld erfordert ist.

Visa Electron bietet folgende Währungen an: Euro, US Dollar, UK Pound Sterling, Australischer Dollar , Kanadischer Dollar, Dänische Krone , Norwegische Krone, Schwedische Krone , Neuseeland-Dollar, Japanischer Yen, Neue Türkische Lira, Polnischer Zloty, Chinesische Yuan, Hong Kong Dollar, Afrikanischer Rand , Schweizer Franken, Singapur-Dollar, Tschechische Krone, Rumänische Lei, Ungarischer Forint, Russischer Rubel, Kroatischer Kuna, Estnische Krone, Lettischer Lats, Litauischer Litas, Bulgarische Lew , Thai Bath, Malaysischer Ringgit, Indische Rupie, Mexikanischer Peso, Iceland Krona, Israeli Shekel, Slowakische Krone, Südkoreanischer Won, Taiwan Dollar, Brasilianischen Reais, Argentinische Peso.

Sprachen:

Die Visa Electron Karte ist mit einem Bankkonto verbunden, damit werden die Kapitalmittel die mit der Visa Electron Karte bezahlt werden abgebucht. Die Visa Electron Karte können Sie nur  mit dem dazugehörigem Konto bei ihrer Bank nutzen. Mit der Anbindung von Visa Electron an die lokalen Banken können die Kunden alle Dienstleistungen in der jeweiligen Landessprache erhalten. Den Visa Electron-Kartenhalter wird der Kundendienst in über 100 Sprachen und Dialekten angeboten.

Visa Electron bietet folgende Sprachen an: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch , Schwedisch , Dänisch, Norwegisch , Finnisch, Niederländisch, Griechisch, Türkisch, Polnisch, Russisch, Chinesisch, Tschechisch, Ungarisch, Slowenisch, Kroatisch, Rumänisch, Bulgarisch, Japanisch, Koreanisch, Serbisch, Isländisch, Katalanisch, Thai, Estnisch , Ukrainisch, Taiwan , Lettisch.

Generalinformation:

Visa Electron ist ein Teil des Visa Inc. ein Netzwerk mit über 21000 Finanzinstituten, in der Welt. Somit ist der Visa-Karten-Service einer der größten elektronischen Zahlungsmethoden in der Welt die benutzt werden. Visa Inc (Visa International Service Association) ist ein börsennotiertes Unternehmen an der New York Stock Exchange (NYSE), das Symbol unter denen sie gehandelt werden. Visa ist ein multinationales Unternehmen und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, USA. Die Visa-Karte steht in über 170 Ländern und Territorien auf der ganzen Welt zur Verfügung. Das Visa Inc. Netz unterhält mehr als 30 Millionen Händler und Online-Unternehmen, die die Visa-Karte als Zahlungsmittel akzeptieren. Visa Electron ist nur eine von vielen Kreditkarten von Visa und Debit-Karten. Visa verfügt über ein breites Sortiment an Karten, um sich an alle Bedürfnisse ihrer Kunden anzupassen.

Geschichte:

Die Visa-Geschichte beginnt bereits 1958, als die Bank of America ihre erste Kreditkarte in Fresno Kalifornien startete. Die Kreditkarten begann als eine einfache Idee: Die Bank konnte den lokalen Händlern Rechnungen in der Banken-EDV-Systeme in Stunden ausstellen, als der von einem Händler manuell gemachte monatlichen Rechnungen. Die Idee wuchs und während der kommenden 11 Jahre kamen immer mehr Banken hinzu, die eine Lizenz der Bank of America's für ihr Zahlungssystem einem großen Netzwerk-Unterstützung anschliessen. Die Karte hieß Bank of America Card. Im gleichen Zeitraum wurde die Lizenzierung getroffen, um zu die Märkte außerhalb der Vereinigten Staaten zu erweitern. Kanada war das erste Land außerhalb der Vereinigten Staaten, die das System erhielten, dicht gefolgt von Frankreich

Im Jahr 1970 gründete sich die National Bank Americard Inc. mit 243 Banken als Gründungsmitglieder und im Jahre 1974  wechselte die von dieser Gemeinschaft herausgegebene Kreditkarte den Namen und von diesem Moment an gab es die heute bekannte Visa Karte. Ibanco,  wie das Unternehmen hieß, änderte,seinen Namen in die nun mehr internationale VISA (Visa International Service Association). Unter all diesen Karten findet der Kunden die Visa Electron Karte.

Kontakt Einzelheiten:

Sie können Kontakt aufnehmen mit Visa mit folgenden Kontaktdaten:
Visa Inc.
P.O. Box 8999
San Francisco, CA 94128 - 8999
United States of America
Tel: +1 800 8472 911
E-mail: Mail mittels dren Webseite.